Freitag, November 17, 2017

Neues Deutschland, S. 16
Brie, Michael
"Mein lieber Lord Rothschild ..."
Angelika Timm hat 100 Dokumente aus 100 Jahren des Konfliktes in Palästina veröffentlicht - Buchbesprechung zu: Angelika Timm (Hg.): 100 Dokumente aus 100 Jahren. Teilungspläne, Regelungsoptionen und Friedensinitiativen im israelisch-palästinensischen Konflikt. AphorismA Verlag, Berlin 2017.
Der Tagesspiegel, S. 3
Diening, Deike
Macht von unten
Auf Knien rutschen die Archäologen mit ihren Pinselchen durch den Wald von Gorleben. Sie suchen nach Überresten der "Republik Freies Wendland" - und finden mehr als erwartet.
Neues Deutschland, S. 15
Schütt, Hans-Dieter
Zerrissene im Zwielicht
Zum 75. Geburtstag des großen US-Filmregisseurs Martin Scorsese
Neues Deutschland, S. 16
Seidel, Jürgen
Abenteuer mit politischem Teifgang
Zum Tod des Schriftstellers Wolfgang Schreyer
Berliner Zeitung, S. 7
Sievers, Markus
Wie Beamte das Geld für Hitlers Krieg eintrieben
Historikerkommission belegt führende Beteiligung der deutschen Finanzverwaltung an Verbrechen der Nationalsozialisten
Die Welt, S. 6
Schiltz, Christoph B.
Monster der Sowjetzeit kehrt zurück
Mit demSchwebeflugzeut will Russland die Arktis erobern. Das Vorbild für das rieseige Gefährt stammt aus dem Jahr 1966
Die Welt, S. 10
Kellerhoff, Sven Felix
So organisierten Finanzbeamte Hitlers Krieg
Studie zeigt Rolle des Reichsfinanzministeriums. Griechenland gab dem Dritten Reich keinen „Zwangskredit“

Donnerstag, November 16, 2017

Neues Deutschland, 14
Hammer, Klaus
Ikonen des Expressionismus. Das Brücke-Museum begeht sein 50-jähriges Jubiläum mit einer eindrucksvollen Ausstellung
Die Welt, 6
Posener, Alan
Hyperaktiv im Dämmerlicht. Historische Lektionen für Angela Merkel
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11
Streeck, Wolfgang
Merkel. Ein Rückblick
Der Tagesspiegel, 24
Teuffel, Friedhard
"Der Sport produziert Opfer in Permanenz". Interview mit Ines Geipel über Doping im Sport
der Freitag (Nr. 46/2017), S. 15
Laberenz, Lennart
In die Welt geschmuggelt
Eine Frankfurter Ausstellung würdigt den Brutalismus, die krassen Bauten der 1950er bis 1970er Jahre
Berliner Zeitung, 14
Decker, Markus
Denkmal für polnische NS-Opfer
Die Welt, 26
Galassi, Paolo
"Wir hatten keine Ahnung". Argeniniens Ex-Stürmer Mario Kempes erinnert sich an den Weltmeistertitel 1978 im eigenen Land, im Schatten der Militärdiktatur
Die Welt, 38
Pilz, Michael
Es geht ein Zug nach irgendwo. Neuauflage der evangelikalen Gesänge Bob Dylans aus dem Jahre 1080
Der Tagesspiegel, 25
Soltau, Hannes
Leise ist sexy. Die Einstürzenden Neubauten blicken in der Columbiahalle auf 37 Jahre Bandgeschichte zurück.
Die Zeit (Nr. 47/2017), S. 32
Koldenhoff, Stefan
Aus Hitlers Sammlung
Bisher griff die Bundesregierung ein, wenn gestohlene Kunst aus der NS-Zeit auftauchte. Das ändert sich gerade
der Freitag (Nr. 46/2017), S. 12
Kebir, Sabine
Märchenhafte Reise
1977: Erstmals reist mit dem Ägypter Anwar al-Sadat ein arabischer Führer nach Israel. Dieser Staatsbesuch wie die damalige Versöhnung wirken aus heutiger Sicht fast surreal

Mittwoch, November 15, 2017

Frankfurter Allgemeine Zeitung, N4
Schöne, Albrecht
Achtundsechzig - die Kehrseite der Medaille. Ein demokratischer Aufbruch und seine ideologischen Entgleisungen: Erinnerungen an die dunklen Seiten der 68er-Revolte in Göttingen
Der Tagesspiegel, 21
Schwenger, Hannes
Die Disziplin entscheidet. Deutsche Koalitionen (Rezension zu: Philipp Gassert/Hans Jörg Hennecke (Hg.): Koalitionen in der Bundesrepublik. Bildung, Management und Krisen von Adenauer bis Merkel. Paderborn 2017)
Die Welt, 21
Lepenies, Wolf
Emil und die Kollektive. Er begründete die empirische Soziologie - und träumte von einer gesellschaftlichen Moral ohne Religion. Eine Verneigung vor Émile Durkheim, der heute vor 100 Jahren starb

Dienstag, November 14, 2017

Märkische Allgemeine Zeitung, 19
Grahl, Jirka
Trauer um einen Großen. Rad-Weltmeister Bernhard Eckstein stirbt mit 82 Jahren
Berliner Zeitung, 19
Widmann, Arno
Eine Riesenmaus. "Wer war Hitler" - eine dreistündige Dokumentation über das Leben des Diktators
Der Tagesspiegel, 14
Vogt, Sylvia
Ihr Weg des Widerstands. Mildred Harnack, Mitglied der Roten Kapelle. Berliner Schülerinnen haben ein Buch über sie geschrieben
Der Tagesspiegel, 23
Bartels, Gunda
Pop ist Eigensinn. Das Indielabel Trikont Musik - seit 50 Jahren jenseits aller Moden
Der Tagesspiegel, 24
Schulz, Bernhard
Gedankengebäude. In der sowjetischen Spätzeit entstand die "Papierarchitektur" - zu sehen im Museum für Architekturzeichnung
Neues Deutschland, 17
Freitag, Jan
Für Kirche und Bourgeoisie. "Die Wahrheit über Franco - Spaniens vergessene Diktatur"
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 8
Conze, Eckart
Kollektive Richtlinienkompetenz?
Buchbesprechung zu: Philipp Gassert/J. Hennecke (Hg.), Koalitionen in der Bundesrepublik Deutschland. Bildung, Management und Krisen von Adenauer bis Merkel. Schöningh, Paderborn 2017.
Märkische Allgemeine Zeitung, 23
Weitz, Walter
Der Held vom Sachsenring ist tot. Rad-Weltmeister Bernhard Eckstein stirbt mit 82 Jahren
Berliner Zeitung, 18
Jahn, Michael
Legende vom Sachsenring. Rad-Weltmeister Bernhard Eckstein stirbt mit 82 Jahren
Süddeutsche Zeitung, 11
Widmann, Ester
Massaker und ein paar schöne Souveniers. Das Verhalten deutscher Archäologen während der Besatzung Griechenlands wird erst jetzt erforscht

Montag, November 13, 2017

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13
Holm, Kerstin
Märtyrer werben für ihren Glauben. Der vom Patriarchen gesegnete Geschichtspark in Moskau
Der Tagesspiegel, S. 7
Dobberke, Cay
Berlin-Finsterwalde. 90 Lampen, 84 davon kaputt: Das Gaslaternenmuseum soll jetzt nach Kreuzberg ziehen - doch da ist die Sache mit den Öffnungszeiten
Süddeutsche Zeitung, 15
Probst, Robert
Böser Ballast
Buchbesprechung zu: St. Eisenhuth/M. Sabrow (Hg.), Schattenorte. Stadtimages und Vergangenheitslasten. Wallstein, Göttingen 2017.
Süddeutsche Zeitung, 15
Nimtz-Köster
So nah und doch so fern.
Buchbesprechung zu: Katja Gloger, Fremde Freunde. Deutsche und Russen. Geschichte einer wechselvollen Beziehung. Berlin Vlg., Berlin 2017.
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 6
Bierling, Stephan
Die Revolution findet nicht statt. USA und die Weltpolitik
Neues Deutschland, 8
Tamayo, Leonardo
Che-Denkmal Stein des Anstosses in Argentinien
Berliner Zeitung, 24
Fritz, Philipp
Polen muss uns allen nah sein. Wolfgang Thierse im Interview über seine Idee, in Berlin der polnischen Opfer der deutschen Besetzung Polens zu gedenken
Berliner Zeitung, 12
Tkalec, Maritta
Ehrenrettung für den Alexanderplatz. Eine historische Spurensuche
Potsdamer Neueste Nachrichten, 11
Graulich, Kirsten
Quälende Erinnerungsarbeit. In Wilhelmshorst erzählten am Samstag Kinder von Nazi-Funktionären, wie das Handeln ihrer Eltern ihr Aufwachsen beeinflusst hat
Die Welt, 22
Schmidt, Patrik
Man blinzelt gegen das rote Licht der Sonne. Besuch im Literaturarchiv Marbach
Die Welt, 21
Pines, Sarah
Der etwas andere Sexismus. Geschichte des Kampfes zwischen Frauen
Der Tagesspiegel, S. 11
Zschieck, Marco
Es war einmal am Jungfernsee. Ort der deutsch-deutschen Teilung: Am Potsdamer Ufer werden im Frühjahr 2018 Stelen aufgebaut, die an die DDR-Grenze erinnern

Sonntag, November 12, 2017

Der Tagesspiegel, S. 7
Frenzel, Veronica
Der spanische Schatten? Die katalanischen Unabhängigkeitskämpfer sind Populisten? Nicht nur. Der Streit zwischen Barcelona und Madrid offenbart die Spätfolgen der unaufgearbeiteten Franco-Diktatur
Der Tagesspiegel, S. 29
Honter, Moritz
Das kosmische Grauen. Zum 80. Todestag des amerikanischen Horror-Autors HP Lovecraft erscheinen eine Biografie und eine Werkausgabe
Rez.: Joshi, S.T.: H.P. Lovecraft - Leben und Werk // Klinger, Leslie S. (Hrsg.): H.P. Lovecraft. Das Werk
Der Tagesspiegel, S. S5
Bisping, Stefanie
Geheimnisse der 23. Etage. Das Hotel Viru in Tallinn hat 22 Etagen - offiziell. Unterm Dach aber unterhielt der KGB bis 1991 eine perfekt getarnte Abhörzentrale. Aus Moskau kam der Befehl, Gäste wie Neil Armstrong und Liz Taylor zu bespitzeln
Der Tagesspiegel, S. 27
Busche, Andreas
Früh ausfstehen, raufen, die Frau beschützen. Unzertrennliche Einheit von Kino und Literatur: Die verschlungene Geschichte von Charles Willfords Südstaaten-Pulproman "Hahnenkämpfer"

Samstag, November 11, 2017

Der Spiegel (Nr. 46 (2017)), S. 52-53
Berg, Stefan
Ankommen. Warum fragt keiner, wie es den Westdeutschen mit der Einheit geht?
Der Spiegel (Nr. 46 (2017)), S. 46-51
Baumgärtner, Maik; Deggerich, Markus; Hornig, Frank; Wassermann, Andreas
Der Riss. 28 Jahre nach dem Mauerfall gibt es in diesem Land wenig zu feiern. Was sind die Gründe für den Rechtsruck in Deutschland? Und wie kann er überwunden werden?
Der Spiegel (Nr. 46 (2017)), S. 25
klw
Geheimnisse der "Landshut"-Entführung
Der Spiegel (Nr 46 (2017)), S. 117
dy
Evas Pirouetten. [Zum Film: Wer war Hitler? (D, 2017)]
Süddeutsche Zeitung, S. 51
Berndt, Christina
Auf Leben und Tod. Seit 50 Jahren versucht die Organisation Eurotransplant Spenderorgane an geeignete Patienten zu verteilen. Wie gerecht ist das, wenn Mediziner für den einen und gegen den anderen entscheiden? En Historischer Überblick
Neues Deutschland, S. 27
Schützler, Horst
Vom Verschwinden der Attribute. Das Revolutionsjubiläum bescherte Russland neue Sichten auf die eigene Geschichte
Neues Deutschland, S. 27
Vesper, Karlen; Wimmer, Christoph
Die Traurigkeit der Revolutionäre. Notizen von einer Konferenz der Rosa-Luxemburg-Stiftung zum "Roten Oktober" 1917
Neues Deutschland, S. 23
Smzoll, Stefan
Die Rhytmen der Veränderung. Wie seit 1917 die Perspektiven der Klnagkunst neu bestimmt wurden
Potsdamer Neueste Nachrichten, S. 25
Schneider, Lena
Unerhörtes Selbst. Neun Themen, neun Bilder: Die PNN begleitet die Ausstellung "Hinter der Maske. Kunst in der DDR" mit einem Rundgang durch die Themenkreise der Schau. Teil 2: Evelyn Richter und "Spiegelungen. Freie Zugänge zum Selbst"
Ausst.: Hinter der Maske. Künstler in der DDR; Museum Barberini, Potsdam // Sonderseiten in der Süddeutschen Zeitung
Berliner Zeitung, S. 22
Schulz, Torsten
Das kleine Motorrad. Der Berliner Schriftsteller Torsten Schulz hat eine ganz besondere Verbindung zu der in dieser Woche verstorbenen Union-Legende Jimmy Hoge - eine literarische Erzählung
Die Welt, S. 30
Woeller, Marcus
Vive le Béton Brut. Die ungeliebte Architektur des Brutalismus kommt ins kritische Alter. Es wird Zeit, sie zu retten
Die Welt, S. 16
Geiger, Thomas
Volkswagen aus dem Osten. Zum 60. Geburtstag des Trabants wird die Ausstellung ded August-Horch-Museums in Zwicxkau um einige Perlen ausd der DDR-Zeit erweitert
Die Welt, S. 8
Naumann, Annelie
Kalle an der Kanone. Am 12. November 1944 sank Hitlers größtes Schlachtschiff - und mit ihm 1204 Mann. Karl Heindorf war einer von ihnen. Annelie Naumann rekonstruiert die letzten Tage ihres Großonkels an Bor der "Tirpitz"
Potsdamer Neueste Nachrichten, S. 23
Schneider, Lena
"Selbstbehauptung ist per se subversiv"
Direktorin Ortrud Westheider spricht im Interview mit PNN-Redakteurin Lena Schneider über die geplante DDR-Kunst-Schau am Museum Barberini.