Holocaust

1096 Artikel
Wort oder Wortbestandteil des Titels eingeben
01.07.2017 - Der Spiegel Nr. 27/2017 S. 26

Gettorenten: Mehr Hilfen für Roma

Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
27.06.2017 - Süddeutsche Zeitung S. 30
Wetzel, Jakob

Stolpersteine. Gefährliche Geheimnistuerei

Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
27.06.2017 - Süddeutsche Zeitung S. 30
Görl, Wolfgang

21 Mal gedenken. An diesem Dienstag werden in München so viele Stolpersteine verlegt wie noch nie. Weil viele diese Form des Erinnerns ablehnen, will die Stadt eigene Alternativen präsentieren

Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
26.06.2017 - Der Tagesspiegel S. 4
dpa

Drei Richter in NS-Prozess befangen

Verfahren gegen SS-Mann in Brandenburg
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
17.06.2017 - Die Welt / Die Literarische Welt S. 25
Fuhr, Eckhard

Ende Deutschland. Was sagt der Bestseller-Erfolg eines rechtsextremen Pamphlets über das Land, in dem wir leben?

Sieferle, Rolf Peter: Finis Germania, Antaios, 2017.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
17.06.2017 - Süddeutsche Zeitung S. 18
Bisky, Jens

Anständig Leben. In den Briefen des Romanisten Viktor Klemperer spiegelt sich die deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts

Rez.: Klemperer, Victor: Warum soll man nicht auf bessere Zeiten hoffen. Ein Leben in Briefen; Aufbau, 2017.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
16.06.2017 - Süddeutsche Zeitung (Magazin) S. 12-20
Michaelsen, Sven

"Ich habe nicht überlebt, ich gehöre zu den toten Kindern"

Mit elf Jahren wurde Ruth Klüger in das KZ Theresienstadt deportiert. Nach dem Krieg wurde sie eine berühmte Germanistin und Schriftstellerin - aber sie sagt: "Ein Teil von mir ist in den Lagern geblieben." Ein Gespräch über Gedichte auf dem Appellplatz, die Macht des Zufalls und die Unfähigkeit zu weinen
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
10.06.2017 - Der Spiegel Nr. 24 (2017) S. 122-123
Doerry, Martin

"Ein vollkommener Idealist". Nach den berühmten Tagebüchern erscheinen nun die Briefe des Romanisten und Holocaust-Überlebenden Victor Klemperer. Sie dokumentieren sein Leben im NS und der DDR. Er unterschätzte die Gefahren beider Diktaturen

Rez.: Klemperer, Victor: Warum soll man nicht auf bessere Zeiten hoffen. Ein Leben in Briefen; Aufbau, 2017.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
10.06.2017 - Süddeutsche Zeitung S. 53
Holzhaider, Hans

Schmutzige Hände. Verbrechen der Wehrmacht: stets beteuerten die Täter, sie hätten die Befehle befolgen müssen. Die Akten eines vergessenen Prozesses von 1954 belegen, es war eine Schutzbehauptung

Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
10.06.2017 - Die Welt / Die Literarische Welt S. 29
Reichwein, Marc

Über jede Furcht hinaus. Victor Klemperers Tagebücher sind Weltberühmt. NUn kann man auch sein Briefwerk lesen

Rez.: Klemperer, Victor: Warum soll man nicht auf bessere Zeiten hoffen. Ein Leben in Briefen; Aufbau, 2017.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:

Seiten