Jüdische Geschichte

84 Artikel
Wort oder Wortbestandteil des Titels eingeben
25.03.2019 - Süddeutsche Zeitung 9
Kahlweit, Cathrin

Nichts als tödliche Klischees

Das Jüdische Museum London wagt sich mit der Ausstellung "Jews, Money, Myth" an das heiße Thema Judentum und Geld. Die kluge Schau arbeitet sich dabei durch zwei Jahrtausende.
Chronologische Klassifikation:
17.03.2019 - Der Tagesspiegel 13
Hering, Maria-Mercedes

Refugium sucht Retter

Schloss Freienwalde gehörte einst dem Außenminister der Weimarer Republik Walther Rathenau. Für ihn gibt es dort eine Gedenkstätte. Jetzt wird das Anwesen verkauft.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
16.03.2019 - Der Tagesspiegel 30
Reuss, Ernst

Nur unsichtbar war sie in Sicherheit

Hanni Lévys Überleben im Berlin der NS-Zeit - Buchbesprechung zu: Hanni Lévy: Nichts wie raus und durch! Lebens- und Überlebensgeschichte einer jüdischen Berlinerin, Publikationen der Gedenkstätte Stille Helden, hrsg. von Beate Kosmala, Metropol Verlag, Berlin 2019.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
16.03.2019 - Der Spiegel - Literatur Nr. 1/2019 12
Doerry, Martin

Ein Schutzraum in unwirtlichen Zeiten

Der Berlin Autor Maxim Leo macht sich in seinem Buch Wo wir zu Hause sind auf die Suche nach seiner jüdischen Familie - und findet Spuren einer untergegangenen Welt - Buchbesprechung zu: Maxim Leo: Wo wir zu Hause sind. Die Geschichte meiner verschwundenen Familie, Kiepenheuer & Witsch, Köln 2019.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
15.03.2019 - Der Tagesspiegel 8
Diverse

"Wir wollen ein moralisches Zeichen setzen"

80 Jahre nach der Pogromnacht 1938 sprechen sich prominente Berliner für den Wiederaufbau der Synagoge am Fraenkelufer aus. Ihr Plädoyer im Wortlaut.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
08.03.2019 - Frankfurter Allgemeine Zeitung 9
Bethke, Hannah

Kann weiß die Farbe des Gedenkens sein?

In Berlin soll erstmals nach 1945 eine Synagoge vollständig wieder aufgebaut werden
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
16.02.2019 - Der Spiegel Nr. 8/2019 51
Großbongardt, Annette

Ein Tisch für Hitler

Ein Israeli eröffnet ein Restaurant in Berlin, dann entdecken ihn die Judenhasser. Nur einer wurde bisher zur Rechenschaft gezogen
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
01.02.2019 - Die Welt 8
Schuster, Jacques

"Der Holocaust wird als Schatten über uns bleiben"

Peter Schäfer, Direktor des Jüdischen Museums Berlin, über den Untergang der Zivilisation, Übergriffe von Benjamin Netanjahu und seine innige Liebe zu Israel
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
26.01.2019 - Der Tagesspiegel 3
Vahl, Barbara-Maria

Die Reise ihres Lebens

In Berlin geboren, in Israel alt geworden - die Jüdin Rahel Mass blickt auf 100 Jahre zurück. Es gäbe sie wohl nicht, wenn ihre Eltern nicht zur rechten Zeit eine folgenreiche Entscheidung getroffen hätten
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
10.11.2018 - Der Spiegel Nr. 46/2018 S. 50-51
Hornig, Frank

"Fragt uns"

Vor 80 Jahren erlebte Horst Selbiger in Berlin die Folgen der Reichspogromnacht – und mahnt, den rechten Spuk der Gegenwart zu bekämpfen.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:

Seiten