Familiengeschichte

174 Artikel
Wort oder Wortbestandteil des Titels eingeben
11.02.2019 - Der Tagesspiegel 3
Decker, Kerstin

Hang zur Grausamkeit

Thomas Heise gehörte schon in der DDR zu denen, die zu niemandem gehören. Jetzt hat der Regisseur seine Familie porträtiert. Es ist auch ein Film über 100 Jahre deutscher Geschichte geworden
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
09.02.2019 - Berliner Zeitung 4f. (Magazin)
Leo, Maxim

Hilde und Fritz. Maxim Leo auf den Spuren seiner Familie

Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
13.12.2018 - Der Spiegel Nr. 51/2018 S. 106-114
Keller, Maren

Emotionales Erbe

Weltkriege, der Holocaust, die Erfahrungen zweier Diktaturen haben in vielen Familien tiefe Spuren hinterlassen. Hier erzählen Menschen, welche Dramen bis heute auf ihnen lasten.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
17.11.2018 - Frankfurter Allgemeine Zeitung 12
Wackwitz, Stephan

Warum sich Öl und Bücher gleichen. Historische Elitenforschung

Buchbesprechung zu: Verena Dohm, "Die Kahans aus Baku". Eine Familienchronik. Wallstein, Göttingen 2018.
Regionale Klassifikation:
Schlagworte:
27.09.2018 - Berliner Zeitung S. 21
Rohlf, Sabine

Deutschlandalbum. Nora Krug macht aus Heimat- und Familiensehnsucht ein persönliches, politisches Buch

Rez.: Krug, Nora: Heimat. Ein deutsches Familienalbum; Penguin, 2018.
Thematische Klassifikation:
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
25.09.2018 - Märkische Allgemeine Zeitung S. 12
Grombacher, Welf

"Ein bisschen Bitterkeit gibt erst den richtigen Geschmack". Ein bewegender Band gibt Einblicke in die Korrespondenz der DDR-Schriftstellerin Brigitte Reimann mit Eltern und Geschwistern

Drescher, Angela; Hampel, Heidi (Hrsg.): Post vom schwarzen Schaf. Brigitte Reimann. Geschwisterbriefe; Aufbau, 2018.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
10.08.2018 - Potsdamer Neueste Nachrichten S. 19
Bartels, Gerrit

Geheimnisse verrät man nicht

Gefangen zwischen den Systemen: Maxim Biller erzählt in „Sechs Koffer“ den Roman seiner jüdisch-russischen Familie. - Buchbesprechung zu: Maxim Biller: Sechs Koffer. Roman. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2018.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
02.08.2018 - Die Zeit Nr. 32/2018 S. 40
Schmidt, Kathrin

Hier fühlte sie sich geborgen

Die früh verstorbene Brigitte Reimann ist eine mythische Autorin der DDR-Literatur. Im jetzt erschienenen Briefwechsel mit ihren Geschwistern entdeckt die Schriftstellerin Kathrin Schmidt sie als Familienmenschen - Buchbesprechung zu: Brigitte Reimann: Post vom schwarzen Schaf. Geschwisterbriefe. Hrsg. v. Heide Hampel und Angela Drescher; Aufbau Verlag, Berlin 2018.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
15.07.2018 - Der Tagesspiegel S. 8
Grossmann, Karin

Der Schatz aus der Zeitkapsel

Vom Schützengraben nach Sachsen geschickt und zurück - auf dem Dachboden findet Jan Rieck 100 Jahre alte Briefe seiner Urgroßelern. Er gerät in den Sog der Familiengeschichte. Und fragt sich dennoch: Gehe ich zu weit?
Thematische Klassifikation:
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
12.07.2018 - der Freitag Nr. 28/2018 S. 12
Herden, Lutz

2003: Kamerad Karl-Heinz

In der Erzählung "Am Beispiel meines Bruders" beschreibt der Schriftsteller Uwe Timm eindrucksvoll, wie sehr die Familiengeschichte am Tropf der Geschichte hängen kann
Thematische Klassifikation:
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:

Seiten