Erinnerungskultur

1260 Artikel
Wort oder Wortbestandteil des Titels eingeben
29.03.2019 - Neues Deutschland 6
Butter, Mareen

Bolsonaro feiert Militärputsch

Brasiliens ultrarechter Präsident ordnet Gedenkveranstaltung zum Jahrestag an
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
29.03.2019 - Neues Deutschland 14
Jung, Hagen

Mahnen und Erinnern in Niedersachsen

Grüne wollen am 8. Mai 2020 gesetzlichen Feiertag
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
16.03.2019 - Der Tagesspiegel 12
Stollowsky, Christoph

Susi will leben

Eine begehbare Graphic Novel in der Villa Oppenheim in Charlottenburg erzählt die Geschichte von Susi und ihren Eltern, die als verfolgte Juden untertauchten.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
15.03.2019 - Potsdamer Neueste Nachrichten 20
Wahl, Christine

Das verlorene Land

Die DDR neu erzählen: Das HAU will Bewegung in den Diskurs bringen. Eindrücke von einer Diskussion mit Kultursenator Klaus Lederer
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
08.03.2019 - Frankfurter Allgemeine Zeitung 9
Bethke, Hannah

Kann weiß die Farbe des Gedenkens sein?

In Berlin soll erstmals nach 1945 eine Synagoge vollständig wieder aufgebaut werden
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
08.03.2019 - Der Spiegel Nr. 11/2019 126

Kompass für Helden

Persönliche Dinge aus dem Nachlass Oskar Schindlers versteigert
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
06.03.2019 - Märkische Allgemeine Zeitung 8
Kilian, Julia

Palast der Republik entsteht neu - im Westen

Thematische Klassifikation:
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
Schlagworte:
22.02.2019 - Der Tagesspiegel 9
Walker, Amy

Das mobile Museum

Die verschwundene DDR, Geisterbahnhöfe, deutscher Widerstand: Eine neue App zeigt Berliner Geschichte vor Ort. Ein Einladung zur Zeitreise
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
21.02.2019 - Deutschlandfunk
Köhler, Michael

„Im Mainstream des Gedenkens gelandet“

Vor 20 Jahren hat der Künstler Gunter Demnig die ersten „Stolpersteine“ verlegt, die an das Schicksal der im Nationalsozialismus verfolgten Menschen erinnern. Heute gehörten sie für viele zur Normalität, sagte Thomas Schaarschmidt vom Zentrum für Zeithistorische Forschung im Dlf. Wichtig seien sie aber dennoch.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:

Seiten