Alltag

520 Artikel
Wort oder Wortbestandteil des Titels eingeben
11.02.2019 - Der Tagesspiegel 3
Decker, Kerstin

Hang zur Grausamkeit

Thomas Heise gehörte schon in der DDR zu denen, die zu niemandem gehören. Jetzt hat der Regisseur seine Familie porträtiert. Es ist auch ein Film über 100 Jahre deutscher Geschichte geworden
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
08.02.2019 - Berliner Zeitung 23
Ruthe, Ingeborg

Porträtist der Nation

Stefan Moses' fotografische Exkursionen in ein "Exotisches Land" - im Deutschen Historischen Museum
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
19.01.2019 - Märkische Allgemeine Zeitung 8
Braun, Rüdiger

Ankuscheln mit Wollmütze. Der Rekordwinter 1978/79

Leifheit, Hartmut
Thematische Klassifikation:
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
Schlagworte:
18.01.2019 - Urbanist Magazin
Fischer, Georg

Zur Erfindung des „Kiezes“ im geteilten Berlin.

Interview mit Hanno Hochmuth
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
28.12.2018 - Märkische Allgemeine Zeitung S. 22
Mende, Edith

Jung gefreit und nicht bereut

Für Erna und Hans-Georg Talke wurde der Ort, an dem sie sich trafen, zur Heimat
Thematische Klassifikation:
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
Schlagworte:
07.11.2018 - Märkische Allgemeine Zeitung S. 12
Grote, Lars

In einem fernen Land namens DDR

Liebe auf den dritten Blick: Der Fotograf Harald Hauswald zeigt seine Bilder aus der späten DDR in Potsdam
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
31.10.2018 - Deutschlandfunk Kultur
Fannrich-Lautenschläger, Isabel

Der Duft der Anderen

Die DDR roch nach Braunkohle, die BRD nach Bohnerwachs – solche Klischees gibt es zuhauf. Aber liefert eine deutsch-deutsche Geruchsgeschichte vielleicht neue Perspektiven? Dafür beginnt sich die Geschichtsforschung zu interessieren.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
31.10.2018 - Deutschlandfunk Kultur
Schielke, Mandy

Auf der Suche nach dem Duft der DDR

Gerüche aus der Kindheit rufen oft wohlige Erinnerungen hervor. Doch was, wenn es das Land der eigenen Kindheit gar nicht mehr gibt – so wie im Fall der DDR? Lassen sich heute noch Geruchsspuren davon finden? Oder hat es sich buchstäblich verduftet?
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
08.09.2018 - Berliner Zeitung S. 26-27
Tkalec, Maritta

Warum ich Nazi wurde

Ein Konvolut bislang kaum erschlossener Dokumente gelangt an die Öffentlichkeit: Hunderte individuelle Texte, die Nationalsozialisten 1934 für ein Preisausschreiben verfassten. Sie offenbaren, was normale Leute an Hitlers Ideen faszinierte. Das klingt zumeist nicht gestrig oder wie von Monstern verfasst. - Buchbesprechung zu: Wieland Giebel (Hrsg.): Warum ich Nazi wurde. Biogramme früher Nationalsozialisten, Berlins Story Verlag, Berlin 2018.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
23.08.2018 - Die Welt S. 26
Pilz, Michael

Der Osten hat den Osten wieder

In „Gundermann“ erinnert Andreas Dresen an singenden Baggerfahrer
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
Schlagworte:

Seiten