Kunstfund

75 Artikel
Wort oder Wortbestandteil des Titels eingeben
03.11.2017 - Berliner Zeitung Nr. 44/2017 S. 2
Kohler, Michael

Das Ende des Verschweigens

250 Gurlitt-Bilder sind in der Bonner Bundeskunsthalle zu sehen
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
02.11.2017 - Die Zeit Nr. 45/2017 S. 43
Rauterberg, Hanno

So schön ist die Schuld

Nazi-Schatz? Milliardenwerte? Lange war die Sammlung Gurlitt ein Geheimnis. Jetzt wird sie endlich gezeigt.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
02.11.2017 - der Freitag Nr. 44/2017 S. 19
Klug, Hannes

Boulevard Schmucktapete

Die Bundeskunsthalle in Bonn zeigt erstmals Werke aus dem Nachlass von Hitlers Kunsthändler Hildebrand Gurlitt
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
28.10.2017 - Der Spiegel Nr. 44/2017 S. 134-135
Knöfel, Ulrike

Ein retuschiertes Bild

Eine Doppelausstellung zum Fall Gurlitt nennt sich Bestandsaufnahme, ist aber der Versuch, das umstrittene Vorgehen des deutschen Staates zu rechtfertigen.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
20.10.2017 - Der Tagesspiegel S. 19
Kuhn, Nicola

Die befreiten Bilder

Vier Jahre nach dem Skandal ist in Bern und Bonn die Kollektion des NS-Kunsthändlers zu sehen. Gezeigt werden die Ergebnisse der Provenienzrecherchen.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
24.07.2017 - Die Welt S. 21-22
Müller, Hans-Joachim

Nein, Hildebrand Gurlitt war kein Ehrenmann

Im Herbst werden erstmals Teile des Gurlitt-Nachlasses ausgestellt. Sie belegen, wie schamlos der Kunsthandel in der Nazi-Zeit vorging
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
09.06.2017 - Süddeutsche Zeitung S. 10
Lorch, Catrin

Die Kunst des Fahndens

Maria Eichhorns Raubkunst-Büro auf der Documenta 14
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
27.05.2017 - Der Spiegel Nr. 22/2017 S. 115
Knöfel, Ulrike

Die Indiskrete

Die Künstlerin Maria Eichhorn ist bereits zum zweiten Mal bei der Documenta vertreten. Ihr Werk für Kassel wirkt kühl und ist brisant.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
03.03.2017 - Der Tagesspiegel 21
Kuhn, Nicola

Sag mir, wo die Tiere sind

1945 verschwand Franz Mares "Turm der blauen Pferde". Spurlos. Zuletzt wurde das berühmte Bild im Haus am Waldsee gesehen. Ein Berliner Kunst-Krimi
Thematische Klassifikation:
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
Schlagworte:
03.03.2017 - Neues Deutschland 12
nd

Auf der Spur der blauen Pferde

Thematische Klassifikation:
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
Schlagworte:

Seiten