Kunstfund

75 Artikel
Wort oder Wortbestandteil des Titels eingeben
07.01.2019 - Der Tagesspiegel S. 19
Kuhn, Nicola

Weiteres Gurlitt-Werk wird restauriert

Couture-Übergabe noch im Martin-Gropius-Bau
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
06.10.2018 - Der Spiegel Nr. 41/2018 S. 114

Notfalls vor Gericht

Streit um Gemälde aus NS-Raubkunst
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
14.09.2018 - Märkische Allgemeine Zeitung S. 12
Saab, Karim

Das verschlüsselte Erbe

Im Berliner Gropius Bau wird erstmals ein Überblick über die Sammlung Gurlitt gezeigt
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
14.09.2018 - Berliner Zeitung S. 22
Ruthe, Ingeborg

Geraubte und gerettete Bilder

Mit "Bestandsaufnahme Gurlitt" beleuchtet die Provenienz-Forschung im Martin-Gropius-Bau das ambivalente Handeln eines NS-Kunsthändlers
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
14.09.2018 - Potsdamer Neueste Nachrichten S. 19
Kuhn, Nicola

Verwischte Spuren

"Bestandsaufnahme Gurlitt": Nach Bonn und Bern macht die Sammlung des NS-Kunsthändlers im Martin-Gropius-Bau Station
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
14.09.2018 - Süddeutsche Zeitung S. 11
Häntzschel, Jörg

Wie man Aufarbeitung aufarbeitet

Berlin zeigt die mittlerweile dritte Ausstellung zur Sammlung Gurlitt. Sie wälzt viel Material, schafft es aber kaum, die Ungereimtheiten aufzulösen.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
03.07.2018 - Frankfurter Allgemeine Zeitung S. 7
Locke, Stefan

Geheim versteckt

In Schloss Weesenstein bei Pirna überdauerten Tausende Kunstschätze den Zweiten Weltkrieg
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
03.11.2017 - Berliner Zeitung S. 3
Ruthe, Ingeborg

Beschlagnahmt und verkauft

Cornelius Gurlitt vermachte die Sammlung dem Kunstmuseum Bern. Dort begegnet man den Bildern nun. Und spürt: Es ist ein schwieriges Geschenk
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
03.11.2017 - Der Tagesspiegel S. 25
Schulz, Bernhard

Bestand und Aufklärung

NS-Kriminalität, dunkle Geschäfte, viele Fragen: Der Gurlitt-Bilderschatz wird erstmals ausgestellt – zweigeteilt zwischen dem Kunstmuseum Bern und der Bundeskunsthalle Bonn.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
03.11.2017 - Die Welt S. 22
Müller, Hans-Joachim

Der Vater eine Katastrophe, der Sohn eine Marionette

Lange konnte man über den Schatz des NS-Kunsthändlers Hildebrand Gurlitt nur spekulieren. Nun sind die Bilder endlich zu sehen, in Bern und Bonn. Sie zeugen von der Liebe zur Moderne. Und von großer Schuld
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:

Seiten