Berlin-Blockade

25 Artikel
Wort oder Wortbestandteil des Titels eingeben
24.06.2018 - Der Tagesspiegel S. 11
Reinecke, Milena

"Blockade? Na ja, dann eben 'ne Blockade"

Hanni und Fritz Kohlmetz aus Wittenau feiern bald Gnadenhochzeit: Während der Luftbrücke heirateten sie und bekamen ihr erstes Kind.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
24.06.2018 - Der Tagesspiegel S. 11
Stollowsky, Christoph

Bohnen, Bohnen, Bohnen ...

Manchmal gab es Schokolade aus dem Flieger, meistens aber Gerichte mit Bohnen. Hanna Conrad erinnert sich an die Zeit der Luftbrücke - und an ihr "Brennesselkleid"
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
24.06.2018 - Der Tagesspiegel S. 11
Stollowsky, Christoph

Als die Kinder am Havelufer die Wasserflugzeuge feierten

Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
24.06.2018 - Der Tagesspiegel S. 12
Rudolph, Hermann

Die Ballade vom Überleben

Die Luftbrücke nach West-Berlin schuf Bilder, die sich ins kollektive Bewusstsein einprägten. Sieger und Besiegte wurden Partner. Ein Essay.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
24.06.2018 - Der Tagesspiegel S. 13
Conrad, Andreas

Ikone mit Startprobleme

Kaum war die Blockade zu Ende, sollte ein Denkmal für die Luftbrücke her. Doch damit fing der Streit an – über die Entwürfe, den Standort und das Material.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
24.06.2018 - Der Tagesspiegel S. 14
Conrad, Andreas

"This is 5549, Tunner talking"

Die Versorgung West-Berlins drohte 1948 im Chaos zu enden. Dann funkte ein Mann an den Tower: William H. Tunner – der Luftbrücken-Chef.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
24.06.2018 - Der Tagesspiegel S. 14
During, Rainer W.

Vierzig Rosinenbomber im Anflug

Zum Jubiläum der Süßigkeiten-Abwürfe vor 70 Jahren können die Berliner im Juli 2019 die Rosinenbomber noch einmal hautnah erleben.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
24.06.2018 - Berliner Zeitung S. 2
Diverse

"Es war alles wie ein großes Abenteuer"

Unsere Leser erinnern sich lebhaft an die Blockade und Berliner Luftbrücke - sie waren damals noch Kinder und Heranwachsende
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
24.06.2018 - Berliner Morgenpost S. 3
Lutz, Cosima

Helfende Hände in harten Zeiten

Über die Luftbrücke wurden auch Kinder ausgeflogen - zu Pflegefamilien in Westdeutschland. Dietrich Wust war eines von ihnen
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
24.06.2018 - Berliner Morgenpost S. 4-5
Diverse

Eine logistische Meisterleistung

Die Luftbrücke in Zahlen und Fakten: In annähernd 280.000 Flügen brachten vorwiegend Piloten der US- und der britischen Royal Air Force nach Beginn der Blockade mehr als zwei Millionen Tonnen Fracht in die Stadt, um das Überleben und die Freiheit der Einwohner West-Berlins zu sichern. Sie brachten Kohle, Milch, Papier und Care-Pakete – und sie landeten im Minutentakt auf den Flughäfen in Tempelhof, Gatow und Tegel.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:

Seiten