Religionsgeschichte

452 Artikel
Wort oder Wortbestandteil des Titels eingeben
02.05.2018 - Süddeutsche Zeitung 30
Kratzer, Hans

Wie im Himmel so auf Erden. Die CSU müht sich seit Gründung mit dem schwierigen Verhältnis zwischen Staat und Religion ab

Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
Schlagworte:
30.04.2018 - Berliner Zeitung S. 10
Simon, Hermann

Erinnerungen an einen Jahrhundert-Berliner

Estrongo Nachama zum 100. Geburtstag: Grieche, Auschwitzüberlebender, Bewahrer der Berliner Jüdischen Gemeinde und Ost-West-Brückenbauer
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
18.04.2018 - Berliner Zeitung S. 9
Günther, Inge

Ort der Sehnsucht. Israel feiert sein 70. Jubiläum. Genauso alt wird der Kibbuz Zor'a, der im Jahr der Staatsgründung dort entstand, wo zuvor ein palästinensisches Dorf war. Die jüdischen Bewohner wollten lange Zeit nichts von der Vorgeschichte wissen

Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
18.04.2018 - Der Tagesspiegel S. 19
Lerming, Malte

Die Nation, ein Mosaik. 70 Jahre Israel, 70 Jahre MIgration: Die Probleme mit der EInwanderung ähneln sich überall

Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
04.04.2018 - Potsdamer Neueste Nachrichten 8
Klusemann, Christoph

Rettet das Minsk in Potsdam

Thematische Klassifikation:
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
29.03.2018 - Süddeutsche Zeitung 36
Ritzer, Uwe/Wetzel, Jakob

Der Hirte und die Horcher. Julius Döpfner, einer der wichtigsten Männer der katholischen Kirche, wurde von BND und Stasi bespitzelt

Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
28.03.2018 - Frankfurter Allgemeine Zeitung S. N3
Hölscher, Lucian

Das Interesse an Religionsfreiheit übertreibt Homogenität

Wie Historiker Bekenntnisse verkennen: Im sogenannten konfessionellen Zeitalter waren Konfessionen noch unbekannt
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
28.03.2018 - Der Tagesspiegel S. 23
Fernberg, Valentin

Gretchenfragen

Staat, wie hast du's mit der Religion? Neue Bücher über das Verhältnis von Religion, Politik und Gesellschaft werfen Schlaglichter auf ein aktuelles Thema - Buchbesprechung zu: Horst Dreier: Staat ohne Gott. Religion in der säkularen Moderne, Verlag C.H. Beck, München 2018; Markus Etscheld-Stame, Regina Laudage-Kleeberg, Thomas Rünker (Hg.): Wie Kirche sich verändern muss. Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2018; Hans Joas: Die Macht des Heiligen. Eine Alternative zur Geschichte von der Entzauberung, Suhrkamp Verlag, Berlin 2017; Detlef Pollack, Gerhard Wagner (Hg.): Die soziale Reichweite von Religion und Kirche. Beiträge zu einer Debatte in Theoligie und Soziologie, Ergon Verlag, Würzburg 2017; Gunnar Folge Schuppe: Governance of Diversity. Zum Umgang mit kultureller und religiöser Pluralität in säkularen Gesellschaften, Campus Verlag, Frankfurt/New York 2017.
Chronologische Klassifikation:
23.03.2018 - Frankfurter Allgemeine Zeitung S. 14
Graf, Friedrich Wilhelm

Schuld sind stets die anderen

Für Manfred Lütz ist die Skandalisierung von Christentum und Kirche selbst ein Skandal. Um das zu belegen, betreibt er mit geliehenen Belegen, Halbwahrheiten und Medienschelte eine peinliche Schönfärberei - Buchbesprechung zu: Manfred Lütz: "Der Skandal der Skandale". Die geheime Geschichte des Christentums, Unter Mitarbeit von Prof. Dr. Arnold Angenendt, Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2018.
Thematische Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
Schlagworte:
22.03.2018 - Die Zeit 12/2018 13
Sorondo, Marcelo Sanchez

Vier Päpste und ein Physiker. Wenn sich Wissenschaft und Glaube treffen. Eine Würdigung Stephen Hawkings

Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:

Seiten