deutsch-deutsche Grenze / Berliner Mauer

942 Artikel
Wort oder Wortbestandteil des Titels eingeben
05.02.2018 - Märkische Allgemeine Zeitung S. 2
Sternberg, Jan

Was von 10 316 Tagen übrig blieb. Am heutigen Montag steht die Berliner Mauer genauso viele Tage nicht mehr, wie sie einst existierte. Aber es gibt immer noch Überrauschungen: ein Hobbyforscher hat das letzte unbekannte Stück des Bauwerks entdeckt

Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
05.02.2018 - Die Welt S. 10
Keil, Lars-Broder; Kellerhoff, Sven Felix

28 Jahre Berliner Mauer, 28 Jahre ohne sie. Am 5. Februar ist das monströse Bauwerk genauso langhe weg, wie es stand. Die historische Dimension dieser Zeitspanne wird deutlich im Vergleich mit der Ära Bismarck

Regionale Klassifikation:
04.02.2018 - Der Tagesspiegel 1
Ide, Robert

10 316 Tage mit und ohne Mauer

Am Montag ist die Mauer genauso lange gefallen, wie sie einst stand. Wie hat sich Berlin verändert? Und was machen wir mit dem Geschenk der Freiheit?
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
04.02.2018 - Der Tagesspiegel 9
Nowakowski, Gerd

Zwei Leben, eine Stadt

28 Jahre, 2 Monate und 26 Tage teilte die Mauer Berlin, nach ebenso langer Zeit hat sich die Stadt eine Zukunft erkämpft, die lange undenkbar war.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
04.02.2018 - Der Tagesspiegel 10
Ide, Robert

Als ich fortging, um zu bleiben

Dirk Michaelis hat mit seiner Band „Karussell“ die DDR-Hymne zur Wende gesungen – und mit Zwischentönen die weite Welt aufgeschlossen.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
04.02.2018 - Der Tagesspiegel 15
Ide, Robert; Nowakowski, Gerd

„Berlin hat die Schönheit der Brüche“

Die ehemalige Stasi-Akten-Beauftragte Birthler und die berühmten „Graft“-Architekten stellen bei der Biennale in Venedig die Mauer aus – und die Neugestaltung der Todeszone danach.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
04.02.2018 - Der Tagesspiegel 11
Bartels, Gerrit

Innere Spuren, gefasst in Worte

Ist die Mauer noch immer in den Köpfen? Nein, meinen die Schriftsteller Katja Lange-Müller und Ingo Schulze. Die Prägung aber bleibt an Menschen haften
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:

Seiten