Kindheit

408 Artikel
Wort oder Wortbestandteil des Titels eingeben
25.06.2018 - Die Welt S. 19
Vowinkel, Heike

Diese Hoffnung, dass ihr Kind noch lebt

Zwangsadoptionen sind ein düsteres Thema der DDR-Geschichte. Am Montag werden Betroffene im Bundestag über ihre Erfahrungen berichten. Eine Expertin kritisiert, die Debatte werde zu emotional geführt.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
24.06.2018 - Der Tagesspiegel S. 13
Conrad, Andreas

Ikone mit Startprobleme

Kaum war die Blockade zu Ende, sollte ein Denkmal für die Luftbrücke her. Doch damit fing der Streit an – über die Entwürfe, den Standort und das Material.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
24.06.2018 - Der Tagesspiegel S. 14
Conrad, Andreas

"This is 5549, Tunner talking"

Die Versorgung West-Berlins drohte 1948 im Chaos zu enden. Dann funkte ein Mann an den Tower: William H. Tunner – der Luftbrücken-Chef.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
24.06.2018 - Der Tagesspiegel S. 14
During, Rainer W.

Vierzig Rosinenbomber im Anflug

Zum Jubiläum der Süßigkeiten-Abwürfe vor 70 Jahren können die Berliner im Juli 2019 die Rosinenbomber noch einmal hautnah erleben.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
24.06.2018 - Berliner Zeitung S. 2
Diverse

"Es war alles wie ein großes Abenteuer"

Unsere Leser erinnern sich lebhaft an die Blockade und Berliner Luftbrücke - sie waren damals noch Kinder und Heranwachsende
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
24.06.2018 - Berliner Morgenpost S. 3
Lutz, Cosima

Helfende Hände in harten Zeiten

Über die Luftbrücke wurden auch Kinder ausgeflogen - zu Pflegefamilien in Westdeutschland. Dietrich Wust war eines von ihnen
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
24.06.2018 - Berliner Morgenpost S. 4-5
Diverse

Eine logistische Meisterleistung

Die Luftbrücke in Zahlen und Fakten: In annähernd 280.000 Flügen brachten vorwiegend Piloten der US- und der britischen Royal Air Force nach Beginn der Blockade mehr als zwei Millionen Tonnen Fracht in die Stadt, um das Überleben und die Freiheit der Einwohner West-Berlins zu sichern. Sie brachten Kohle, Milch, Papier und Care-Pakete – und sie landeten im Minutentakt auf den Flughäfen in Tempelhof, Gatow und Tegel.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
24.06.2018 - Berliner Morgenpost S. 7
Raiffer, Utta

Die Entscheidung für die Hungerharke

Jeder kennt das imposante Denkmal vor dem Flughafen Tempelhof. Aber wie kam es eigentlich zustande?
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
24.06.2018 - Berliner Morgenpost S. 7
Schmidt, Wolfgang

Die Luftbrücke am Flughafen Gatow – ein Leser erinnert sich

Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
24.06.2018 - Der Tagesspiegel S. 11
Stollowsky, Christoph

Als die Kinder am Havelufer die Wasserflugzeuge feierten

Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:

Seiten