Exil

43 Artikel
Wort oder Wortbestandteil des Titels eingeben
14.10.2017 - Berliner Zeitung S. 7
Alt, Peter-André

Unter der Sonne Kaliforniens. Vor einem Jahr erwarb die BUndesregierung Thomas Manns Exil-Villa in Los Angeles. Aber was wird nun damit? Eine Ortsbegehung

Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
Schlagworte:
19.09.2017 - Neues Deutschland S. 16
Kasper, Karlheinz

Aus der Sicht eines Sozialrevolutionärs. Viktor Schklowskij erzählt in "Sentimentale Reise" völlig unsentimental von Revolution und Bürgerkrieg in Russland

Rez.: Schklowskij, Viktor: Sentimentale Reise. Roman; Die Andere Bibliothek, 2017.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
22.07.2017 - Süddeutsche Zeitung S. 22
Metz, Michaela

Die Farbe der roten Erde

Als geometrische Lyrik feierten die Kritiker in Brasilien die Mode der deutschen Exilantin Olly Reinheimer. Hierzulande ist ihre Arbeit kaum bekannt.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
Schlagworte:
23.05.2017 - Süddeutsche Zeitung S. 11
Bisky, Jens

Fliehen, um zu leben. Vor sechs Jahren forderte die Literaturnobelpreisträgerin Hertha Müller ein Museum des Exils ein. Nun greifen Berliner Bürger die Idee auf und gründen eine private Stiftung. Sie hat jede Unterszützung verdient

Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
06.03.2017 - Der Tagesspiegel 19
Schulz, Bernhard

Der Riss im Lebensweg

Ein Bildband würdigt deutsche Exilkünstler - Buchbesprechung zu: Thomas B. Schumann: Deutsche Künstler im Exil 1933-1045. Edition Memoria, Hürth 2016.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
01.03.2017 - Süddeutsche Zeitung S. 12
Detering, Heinrich

Unter Palmen. Die Villa von Thomas Mann in Kalifornien war das Weiße Haus des deutschen Exils und eine Insel der Weltoffenheit. Nun hat die Bundesrepublik das Anwesen erworben. Der Fotograf Sebastian Stumpf hat einen Blick auf das Gelände werfen können

Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
23.02.2017 - Frankfurter Allgemeine Zeitung 9
Rüb, Matthias

Das Phantasma Brasilien

Die letzten Lebensmonate in Petropolis verbrachte der Schriftsteller Stefan Zweig angeblich im Glück. Dann wählten er und seine Frau den Freitod - ein Rätsel?
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
30.01.2017 - Die Welt S. 22
Möller, Barbara

Die Traumata sind nicht mehr zu heilen

Zu viele Fehlstellen: Warum der ZDF-Zweiteiler „Landgericht“ die Schwächen der Buchvorlage von Ursula Krechel nicht kaschieren kann
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
23.01.2017 - Der Spiegel Nr. 4/2017 S. 128-129
Doerry, Martin

Schöne Tage in Havanna

Die ZDF-Verfilmung des Romans "Landgericht" schildert das Schicksal der Familie eines jüdischen Richters, der von den Nazis vertrieben wurde - aber leider nicht die wahre Geschichte
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
21.01.2017 - Die Welt / Die Literarische Welt S. 2
Schneider, Wolfgang

Vergessen an einem vergessenen Ort

Von Wien bis in die letzte Welt: George Prochnik erklärt die Tragik des Stefan Zweig - Buchbesprechung zu: George Prochnik: Das unmögliche Exil Stefan Zweig am Ende der Welt, C.H. Beck, München 2016.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:

Seiten