Konsumgeschichte

262 Artikel
Wort oder Wortbestandteil des Titels eingeben
02.07.2018 - Märkische Online-Zeitung

170 000 Objekte als Herausforderung

Als am Sonntag die neue Sonderausstellung unter dem Titel „10 000 Kubikmeter Alltag“ im Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR eröffnet wurde, da war auch immer wieder davon die Rede, über was für einen Schatz die Einrichtung verfügt. Allerdings kommt dieser Schatz, 170 000 Objekte aus dem Alltag der DDR, nicht so richtig zur Geltung.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
29.06.2018 - Frankfurter Allgemeine Zeitung S. 10
Jungen, Oliver

Als Barbie über Käthe Kruse triumphierte

Funde im Gerätekeller: Martin Meyer und Bruno Peisendorfer blicken zurück auf das verblassende 20. Jahrhundert - Buchbesprechung zu: Bruno Peisendorfer: "Die Verwandlung der Dinge". Eine Zeitreise von 1950 bis morgen, Galiani Verlag, Berlin 2018; Martin Meyer: "Gerade gestern". Vom allmählichen Verschwinden des Gewohnten, Carl Hanser Verlag, München 2018.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
Schlagworte:
25.06.2018 - Süddeutsche Zeitung S. 5
Nimz, Ulrike

"Man kann den Osten nicht mehr mit der DDR erklären"

Marcus Böick über die Privatisierung der Staatswirtschaft der DDR und die Frage, warum der Osten bis heute anders ist.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
23.06.2018 - Die Welt S. 9
Gassmann, Michael

Es war einmal

Zu besten Zeiten schöpften die Warenhäuser große Teile der deutschen Kaufkraft ab, heute teilen sich Karstadt und Kaufhof weniger als drei Prozent. Reicht das noch für beide?
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
18.06.2018 - Märkische Allgemeine Zeitung S. 19
Laude, Stefan

Einstige Teltomat-Kantine aus den 70er Jahren soll weichen

Die Mieterin des Bäkesaals in Teltow hat sich bemüht, den Abriss zu verhindern und will die einstige Kantine noch nicht ganz aufgeben. Bis zum 30. Juni soll sie allerdings ausziehen.
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
17.06.2018 - Der Tagesspiegel S. 11
Heinke, Lothar

Aussortiert. Werbefreie Zone mit stabilen Preisen - solange es was zu kaufen gab. Die DDR-Kaufhallen wurden anch der Wende mit Westware gefüllt. Nun gehen sie nach und nach ganz vom Einkaufsnetz: Im Juli wird der Edeka in der Winsstraße abgerissen. Ein Abgesang

Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
16.06.2018 - Der Spiegel Nr. 25 (2018) S. 105-107
Thadeusz, Frank

"Bedenken Sie nur die schlechten Gebisse der Leute". Der Sozialhistoriker Uwe Spiekermann über die gesellschaftsverändernde Kraft der künstlichen Nahrung und den Boom der Tiefkühlkost im "Dritten Reich"

Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
Schlagworte:
11.06.2018 - Der Tagesspiegel S. 28
Toben, Helge

Fix und Foxi im Museum

Als Rolf Kauka „Fix und Foxi“ erfand, bediente er sich bei Goethe. Später gab er „Asterix und Obelix“ in eingedeutschter Form heraus. Eine Ausstellung zeigt jetzt die Comicwelt des gelernten Drogeriehelfers
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:
Schlagworte:
21.04.2018 - Die Welt S. 16
Zwirner, Heiko

Ein Land geht auf die Reise

Ein Berliner Fotograf hat Tausende alter Privataufnahmen von VW Käfern gesammelt. Die Bilder erinnern an eine Zeit des Aufbruchs
Regionale Klassifikation:
Chronologische Klassifikation:

Seiten